Herzlich Willkommen auf der inoffiziellen HP der 1.Herren des SV Union !!!

   
  Eisern Union !!!
  10.Spieltag 09|10
 

Union – neue Nummer eins im Süden

Fußball-Bezirksligist SC Gitter unterliegt im Derby und rutscht in der Tabelle auf Platz sechs ab

GITTER. Das Derby in der Fußball-Bezirksliga um die Nummer Eins im Süden zwischen SC Gitter und SV Union Salzgitter gewannen die Unioner mit 1:0. In dem emotional geführten Spiel überzeugten beide Teams mit starkem Einsatz.

SC Gitter – Union Salzgitter 0:1 (0:1). Tor: 0:1 Sarem Rahimi mit Kopfball nach Ecke von Jan Thurein (36.). Besondere Vorkommnis: Rote Karte für Nico Roderburg (65., SC Gitter) wegen Schiedsrichterbeleidigung.

Die Gäste überzeugten im ersten Spielabschnitt mit einem hochkonzentrierten Auftritt. Die Vorteile konnte der Gast aber nicht in zählbare Münze umsetzen. Den gefährlichen Stürmer des SV Union, Hasim Gökden, versuchte der SC mit der Doppelzange Martin Kawala und Thorsten Engelsdorf aus dem Spiel zu nehmen. Es gelang nur teilweise. Union nutzte dann eine Ecke zum 1:0-Führungstreffer.

Zur Pause brachte der frühere Meistertrainer Ernst Kraftczyk, der einst Union und den SC zu Meisterehren führte, auf den Punkt: "Union spielt gefälliger und macht weniger Fehler im Mittelfeld. Der Unterschied drückt sich mit dem Führungstor aus."

Im zweiten Abschnitt wurde noch mehr Einsatzkraft in den Zweikämpfe gezeigt. Die zwischendurch auftretenden Nicklichkeiten warfen mehr die Heimelf, als den Gast aus der Erfolgsspur. Seinen Frust darüber ließ SC-Torjäger Nico Roderburg am Schiedsrichterteam aus. Seine Beleidigung quittierte der Referee mit der Roten Karte. Damit schwächte sich der SC selbst. In der Schlussphase hielt dann SC-Torhüter Sascha Strutynski mit zwei Glanztaten gegen Walid Charour (80.und 84.) Gitter im Spiel. Die Aufholjagd der Heimelf blieb gegen die weiter stark spielenden Unioner aber erfolglos.

SC : Strutynski; Kalefendt, Kawala, Erdmanski, Amft, Roderburg, Cordes (65. Schneider), Nimz, Djordjevic (74. El-Zein), Becker, Engelsdorf.
Union:  Grobe; J. Dörries, Brendel, Bischoff, Muckelsberg, Rahimi (90.Späth), Borgs, Thurein, Chrarour (90. Staniecki), Gökden, Fischer (65. Th. Dörries).

 
  Zur Startseite | Seite zurück | Nach Oben | Impressum  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=