Herzlich Willkommen auf der inoffiziellen HP der 1.Herren des SV Union !!!

   
  Eisern Union !!!
  4.Spieltag 09|10
 

Unioner überraschen Innerstetal

Trotz einiger fehlender Spieler dominieren Südstädter das Lokalderby – Fehlstart für SV mit Niederlage perfekt

BADDECKENSTEDT. Das Lokalderby zwischen SV Innerstetal und Union Salzgitter in der Fußball Bezirksliga endete für beide Formationen richtungsweisend.

Die Südstädter gewannen die Partie mit 3:1 und festigten damit ihren Platz in der Spitzengruppe. Der SVI hingegen machte den Fehlstart mit der Niederlage perfekt.

SV Innerstetal – SV Union Salzgitter 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Hasim Gökdem (26.), 0:2 Jens Fischer (47.), 1:2 Jan-Uwe Schneider (86.), 1:3 Jens Fischer (90+3).

Dem Fußballobmann des SVI, Olaf Lange, schwante schon vor dem Anpfiff nichts Gutes: "Uns fehlt mit Nils Hartmann der Manndecker gegen Hasim Gökdem. Mike Siegel wird die Sache auch schaffen, aber wir müssen in der Abwehr alles umbauen." Bei Union hingegen hörte man über die schlechte Personalsituation keinen Ton. Mit Walid Charour, Marcel Muckelsberg, Fabian Borgs fehlten Union drei wichtige Offensivkräfte.

Die Partie begann mit einer Überraschung. Union startete aggressiver und ging vehement in die Zweikämpfe. Die Abwehrspieler der Gäste Jens Dörries, Julian Staniecki, Alexander Bischoff und Tim Rieger stellten eine kompakte Viererkette auf. Dem SVI fiel als Gegenmaßnahme im ersten Spielabschnitt nichts ein. Unions Torhüter Timo Grobe verbrachte eine ganz ruhige erste Spielhälfte. Während die Abwehr der Heimelf wesentlich mehr gefordert wurde. Union war in der Spieleröffnung aus der eigenen Hälfte mit und ohne Ball schneller. SVI-Libero Björn Bormann hatte mehrere brenzlige Situationen zu klären. Beim 1:0-Führungstreffer für die Gäste stand Bormann einmal nicht im Zentrum. Schon entwischte Hasim Gökdem seinem Gegner Mike Siegel. Den ersten Schussversuch wehrte Torhüter Benjamin Fuhrmann noch ab. Den Abpraller versenkte Gökdem ohne Mühe.

Mit einem Paukenschlag begann die zweite Hälfte. Union ging mit dem ersten Angriff mit 2:0 durch Jens Fischer in Führung. Der Treffer zeigte beim SVI Wirkung. Eine Viertelstunde lief nichts mehr. Erst in der Schlussviertelstunde bäumte sich die Heimelf noch auf. Doch die Gäste machten mit dem Schlusspfiff das 3:1 und nahmen den Dreier mit. "Ich bin erstaunt. Meine Truppe hat mit dem letzten Aufgebot hier voll überzeugt", freute sich SVU-Trainer Matthias Wilcken.

SVI: Fuhrmann; Fricke (60.Oslislok), Bormann, Siegel (70. Griesbach), Jakobsche, Kus, Hartmann, Dirk Schneider, Malte Masberg (17. Bothe), Maik Masberg, Jan-Uwe Schneider. Union: Grobe; Staniecki, Jens Dörries, Bischoff, Rieger, Brendel, Torben Dörries, Späth, Gökdem (85. Lakomski), Feder (77. Keune), Fischer.

 
  Zur Startseite | Seite zurück | Nach Oben | Impressum  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=