Herzlich Willkommen auf der inoffiziellen HP der 1.Herren des SV Union !!!

   
  Eisern Union !!!
  24.Spieltag
 

Union düpiert erneut Lokalrivalen

2:0-Erfolg im Bezirksligaderby bei Borussia Salzgitter ist hoch verdient – Borussia krankt an Angriffsschwäche

Von Klaus Fraedrich

 

zoom

Großansicht Großansicht

 

LEBENSTEDT. Das Funkeln in den Augen von Union Salzgitters Trainer Sven Schubert sprach Bände. Seine Mannschaft gewann gestern Abend das zweite Derby in der Fußball-Bezirksliga in Folge, und zum zweiten Mal auswärts. Diesmal war Borussia Salzgitter beim 0:2(0:1) das Opfer. 

Wie schon bei Fortuna Lebenstedt spielte Torben Dörries eine wichtige Rolle. Zunächst wurde er von Dennis Oehlert im Strafraum von den Beinen geholt. Den Strafstoß nutzte Hasim Gökden zum 1:0 (30.). Dann war er auch Torschütze. Sein 2:0 in der 72. Minute stellte die Weichen für den Gast endgültig auf Sieg.

Erstaunlich das Selbstbewusstsein, dass Union in den jüngsten Spielen entwickelt hat. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Aktionen immer sicherer, während auf der Gegenseite Borussia wie ein Schatten besserer Tage wirkte. Ganz schlecht das Aufbauspiel der Hausherren, die zudem mit gegen Ende der Partie immer häufiger in den Zweikämpfen das Nachsehen hatten. Ganz wichtig war da für Union Hasim Gökden, der in der Lage war, den Ball zu halten und so die Borussen erheblich zu beschäftigen. Gökden war am Ende zusammen mit Walid Chahrour an fast jedem erfolgversprechenden Konter der Gäste beteiligt.

Auf der Gegenseite krankte das Borussen-Spiel daran, dass nur ein gelernter Stürmer einfach zu wenig ist. Da Jens Matejasik beim Jens Dörries weitgehend abgemeldet war, blieben nur 15 Minuten vor der Pause, in denen Borussia Druck entwickelte und Gefahr verbreitete. Das war gestern einfach zu wenig.

Borussia:  Frei – Oehlert – Bayrakdar, Ochm – Yesilova (55. Sickert), Cholewa, Patrick Ulrich, Sebastian Ulrich, Gasch, Bairaktaridis (77. Iancu) – Matejasik (55. Assmann).

Union: Grobe – Berndt – Jens Dörries, Bischoff – Torben Dörries, (89. Ben-Ammar), Brendel, Borgs, Feder (81. Becker), Gökden – Chahrour (84. Fischer), Muckelsberg.

 
  Zur Startseite | Seite zurück | Nach Oben | Impressum  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=