Herzlich Willkommen auf der inoffiziellen HP der 1.Herren des SV Union !!!

   
  Eisern Union !!!
  30.Spieltag
 
Union rettet sich durch lokale Mithilfe
Zweimal war Union Salzgitter gestern aus der Fußball-Bezirksliga abgestiegen: Um 15.45 Uhr, als Broistedt bei Borussia 1:0 führte, dann um 17.38 Uhr beim 3:2 für Broistedt. Dank der Mithilfe von Borussia Salzgitter reichte der 1:0-Sieg beim VfR Langelsheim zum Klassenerhalt.
"Alles richtig gemacht", so der knappe Kommentar eines gelassen wirkenden Union-Trainers Sven Schubert nach der Partie. Die Bälle, die er in einem Netz hinter sich herzog, besaßen Symbolcharakter. Ebenso viele hochkarätige Möglichkeiten, wie Bälle im Netz waren, hatte Union im Verlauf der Partie vergeben.
So musste bis zum Schlusspfiff gezittert werden, zumal die insgesamt schwach wirkenden Langelsheimer in den letzten Minuten plötzlich Oberwasser bekamen. Da geriet die während der gesamten Partie nicht sonderlich sattelfeste Union-Hintermannschaft gehörig ins Schwimmen. Auf der anderen Seite war es nahezu kläglich, was Timo Klingebiel (29.), Martin Patola (64.) und Sebastian Lachmund (84.) freistehend aus ihren Chancen machten. Alles wäre aber vergeblich gewesen, wenn Timo Grobe in der 88. Minute gegen den frei vor ihm auftauchenden Tobias Feg nicht eine Glanzparade gezeigt hätte. Damit bewahrte er Union vor dem den Abstieg bedeutenden Ausgleich.
In einem zerfahrenen Spiel war der Schuss von Marcel Muckelsberg in der 19. Minute aus spitzem Winkel die frühe Entscheidung. Hasim Gökden (22. und 86. Minute), Jan Thurein (56.) und Walid Chahrour (85.) hätte den Sack eher zubinden müssen, scheiterten aber alle am besten Langelsheimer, Torwart Mario Schulte-Übermühlen.
Weitere gute Möglichkeiten der Gäste wurden ein Opfer allzu eigensinnigen Spiels und der nicht zu leugnenden technischen Defizite bei einer ganzen Reihe von Akteuren.
Am Ende war die Aufregung am Rand des Spielfeldes weit größer, stand da doch das Ergebnis in Lebenstedt schon fest. Erst acht Minuten nach Abpfiff der Partie am Fredenberg war die Entscheidung über den dritten Absteiger endgültig.
"Meistertrainer, Meistertrainer", feierten Unions Spieler ihren Trainer Sven Schubert, der zwar keine Bierdusche, so doch aber solche mit Mineralwasser über sich ergehen lassen musste.
Union: Grobe - Berndt - Jens Dörries, Bischoff - Brendel, Torben Dörries (80.  Catic), Borgs, Thurein, Muckelsberg (37.  Feder), Gökden - Chahrour (90.+2 Öczan).
 
  Zur Startseite | Seite zurück | Nach Oben | Impressum  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=